Weihnachtsaktion Freude schenken

 

Unter Beachtung aller Corona-Beschränkungen haben sich die Clubschwestern des Soroptimist International Clubs Erwitte-Hellweg aufgemacht, um in den drei Pflegeheimen in Erwitte Weihnachtspräsente für Senior/innen und ein Dankeschön Geschenke für das Personal abzugeben.

Mit dem Leitspruch von Roswitha Bloch

„Wenn uns bewusst wird, dass die Zeit, die wir uns für einen anderen Menschen nehmen, das Kostbarste ist, was wir schenken können, haben wir den Sinn der Weihnacht verstanden.“ übergaben die Clubschwestern ihre Gaben stellvertretend für alle an Vertreter/innen der Häuser.

„Wir setzen damit unsere Tradition, ältere und pflegebedürftige Menschen zu beschenken, fort und haben in diesem Jahr auch insbesondere das Personal bedacht, welches rund um die Uhr in den Häusern aktiv ist und gerade in diesem Jahr unter besonderen Herausforderungen arbeitet. Wir hoffen darauf, dass wir im nächsten Jahr wieder mit mehr Nähe und ohne Maske die Pflegeheime besuchen können“ äußerte Elisabeth Finch, die Clubpräsidentin. Besucht und beschenkt wurden das Haus Am Osterbach, das Haus An den Salinen sowie das Josefs Stift.