SI-Club Erwitte-Hellweg in den Medien

By | Aktivitäten

Aus der „Patriot“ vom 10.12.2020

Soroptimisten gegen Gewalt an Frauen

Erwitte – Bewusst machen, bekennen,  bewegen: Der Soroptimist (SI) Club Erwitte-Hellweg nutzt die Orange-Days, um virtuell gegen Gewalt an Frauen aufmerksam zu machen und zu informieren. „Jede dritte Frau erlebt in ihrem Leben physische oder psychische Gewalt – eine Tatsache, die für die Betroffene großes Leid bedeutet und eine Menschenrechtsverletzung darstellt“, macht der Club deutlich. So starteten am 25. November, dem Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen, die Orange Days.

Read More

Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“

By | Aktivitäten

Mit dem Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“ wurde erstmals ein deutschlandweit und rund um die Uhr erreichbares Hilfeangebot für Frauen geschaffen, die von Gewalt betroffen sind. Das Hilfetelefon richtet sich an Frauen, die von Gewalt betroffen sind und Menschen aus ihrem sozialen Umfeld sowie Personen, die beruflich oder ehrenamtlich gewaltbetroffene Frauen beraten und unterstützen. Qualifizierte Beraterinnen bieten kompetente Erstberatung an und weisen die Betroffenen zur weiteren Betreuung auf Unterstützungseinrichtungen vor Ort hin.
www.hilfetelefon.de

International Orange Days 2020

By | Aktivitäten

Orange Days 2020: Öffentlichkeitswirksamer Einsatz für die nachhaltige Verwirklichung der Grundrechte von Frauen

 

Unter dem Motto Orange the World – Stand up for Women startet am 25. November, dem Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen, die weltweite Kampagne Orange Days – 16 Tage im Zeichen der nachhaltigen Verwirklichung der Grundrechte von Frauen – Soroptimist International Deutschland beteiligt sich landesweit mit vielfältigen Aktionen Read More

SI-Club Erwitte-Hellweg in den Medien

By | Clubleben

Aus „Der Patriot“ vom 17.11.2020

Elisabeth Finch neue SI-Club-Präsidentin
Lippstadt – Elisabeth Finch ist die neue Präsidentin des Soroptimist International Club Erwitte-Hellweg. Die Lippstädterin hat das Amt im Oktober von Martina Meis übernommen. Die Amtsübergabe erfolgte mit viel Abstand, „aber nicht weniger herzlich“, berichtet Finch. Nachdem Martina Meis den Serviceclub durch die Gründungsphase geführt und den Club deutschlandweit etabliert hat, kümmert sich Elisabeth Finch nun darum, „das Wir zu stärken und die deutschlandweiten Soroptimist-Themen in verschiedenen Projekten aufzugreifen und umzusetzen“.

Read More

Nähen gegen die Corona-Krise

By | Aktivitäten

Diesem Aufruf des Sozialdienst Katholischer Männer e.V. Lippstadt folgten zahlreiche Clubschwestern des Club Soroptimist International Erwitte Hellweg.
Nutznießer der bunten selbstgenähten Atemmasken sind Familien und Kinder sowie die Mitarbeiter des Fachbereiches „Ambulante Jugendhilfe“ des SKM Lippstadt.

„Wenn alle Beteiligten Masken tragen ist der Schutz einfach größer und wenn sie dann auch noch so schön aussehen ist die Hemmschwelle, solche Masken zu tragen, deutlich geringer“, so die Fachbereichsleitung Silvia Kampmann vom SKM Lippstadt.
Auch die Experten sind sich einig, dass die selbstgenähten Masken eine sinnvolle Ergänzung zu den weiterhin wichtigen Hygienemaßnahmen darstellen.